Klangschalenmassage

Das Anschlagen der Klangschale erzeugt einen Ton, der den Körper und die Seele zum Schwingen bringt. 
Unser Körper besteht zu 80 Prozent aus Wasser. Darum können Klangschalen nachweislich sehr viel bewirken. Die Schwingungen durchfluten den Körper und lösen auf, was blockiert. Die Massagen erfolgen nach dem Prinzip des „Klangschalenmeisters“ Peter Hess, der schon Jahrzehnte Erfolge durch Klangschalenmassagen mit Menschen in Erschöpfungszuständen, bei Schlafstörungen und Burnouts hat. Sogar bei Schlaganfällen und körperlichen und geistigen Handicaps helfen die Klänge, Verkrampfungen zu lösen. 
Der Ton, beim Anschlagen erzeugt, durchströmt den ganzen Körper und erzeugt eine angenehme Vibration, die für Entspannung sorgt. Durch die verschiedenen Klangschalen können gezielt Schwachstellen erreicht und gereinigt beziehungsweise durchströmt werden. Das sorgt für tiefe Entspannung und ein freies Fließen der Energie durch den Körper, der somit wieder ganzheitlich frei und locker wird.
Eine Behandlung dauert 1 bis 1,5 Stunden. Vor der Klangmassage findet bei Bedarf ein Gespräch über die Schwachstellen und Blockaden im Körper und den Energiefeldern statt, um individuell und gezielt arbeiten zu können.